ProGeuensee
Sie sind hier: Startseite » News » Unterhaltung

Allmend rockt»: Headliner bekannt

Am 21. Juni steigt das grösste Zentralschweizer Musikfestival aller Zeiten: «Allmend rockt». Headliner ist der Sänger Gölä.

Als Headliner fungiert der Rockmusiker Gölä, der 2014 genau zwei Konzerte gibt, davon eines am 21. Juni in der Swissporarena. Co-Headliner werden die Country-Rocker von The BossHoss sein. Die Band um das „Voice of Germany“-Duo Alec Völkel und Sascha Vollmer schwimmt seit Jahren auf einer Erfolgswelle, die schon längst über Deutschland hinaus geschwappt ist.

In der Kategorie Schweizer Rock wird die Hardrock-Band Shakra die Allmend zum Rocken bringen. Die Berner sorgten mit ihrem letzten Album «Powerplay» für Furore. Als regionaler Act tritt der Innerschweizer Blues-Rocker Fabian Anderhub mit Band auf.

Laut den Veranstaltern ist es das grösste Zentralschweizer Musikfestival. Im Stadion haben maximal 18'500 Zuschauer Platz, davon sind 7500 Besucher mit einem Sitzplatz. «Wir sprechen ein Zielpublikum zwischen 20 und 50 Jahren an», sagt Rico Fischer vom OK. Das Gelände ist von 14 bis 23 Uhr offen. Moderiert wird der Event vom bekannten Luzerner Barinhaber Rolf Tschuppert.

Für das kulinarische Angebot sind Restaurant- und Barbesitzer aus der ganzen Zentralschweiz zuständig. Diese Begegnungs- und Feierzone ist mitten im Stadion angesiedelt und für Steh- und Sitzplätze zugänglich.

Die Preise für die Konzerte betragen für einen Stehplatz 86 Franken, für einen Sitzplatz sind es 116 Franken. Darin eingeschlossen ist die Anreise mit dem regionalen öffentlichen Verkehr. Der Vorverkauf für die erste Ausgabe von «Allmend rockt» ist am Mittwochmittag eröffnet worden. Organisiert wird der Event von der «Starfish GmbH». Es ist nach der Schlagernacht vom 3. Juni 2012 der zweite Konzert-Event in der Swissporarena.

Hinweis:
Weitere Infos zum Event aufwww.allmend-rockt.ch

5.2.2014