ProGeuensee
Sie sind hier: Startseite » News » Gesellschaft

Grippe hat Schweiz fest im Griff

Die Grippe hat nun die ganze Schweiz fest im Griff. In allen Regionen ist die Krankheit "weit verbreitet". Die Grippefälle dürften in den kommenden Wochen ausser im Tessin und in Graubünden weiter zunehmen.

Mit 153 Arztkonsultationen pro 100'000 Einwohnern wegen eines grippalen Infekts wurde die Epidemieschwelle vergangene Woche zum vierten Mal in Folge überschritten, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch auf seiner Internetseite mitteilte.

Am meisten betroffen sind weiterhin Kinder unter 4 Jahren mit 250 Konsultationen pro 100'000 Einwohnern. Am anderen Ende des Spektrums verzeichnen die über 65-Jährigen noch 60 Konsultationen pro 100'000 Einwohner.

In der siebten Jahreswoche wurden 18,8 Grippeverdachtsfälle auf 1000 Konsultationen gemeldet. Im Vergleich zur Vorwoche ist diese Rate gestiegen.

19.2.2014