ProGeuensee
Sie sind hier: Startseite » News » Archiv » Regional

Zweisprachige Matura an der Kanti Willisau

An der Kantonsschule Willisau wird ab Schuljahr 2014/15 die zweisprachige Matura angeboten. Konkret werden ab der vierten Gymnasialklasse Sachfächer in englischer Sprache unterrichtet. Es ist die zweite Kantonsschule mit zweisprachiger Matura im Kanton Luzern.

In der Schweiz bieten bereits 40 Prozent aller Gymnasien eine zweisprachige Matura an, die meisten davon in Englisch. Im Kanton Luzern ist dies bisher an der Kantonsschule Alpenquai Luzern möglich, neu wird ab Schuljahr 2014/15 auch die Kantonsschule Willisau (KSW) eine bilinguale Matura anbieten.

800 Lektionen in der Fremdsprache

Der eigentliche Immersionsunterricht für die zweisprachige Matura soll in der vierten Klasse des Gymnasiums beginnen, heisst es in einer Medienmitteilung der KSW vom Donenrstag. Vorgesehen sind die Fächer Biologie, Geschichte, Mathematik, Physik, Wirtschaft und Recht. Aus diesem Fächerkanon müssen drei Sachfächer in Englisch auf Maturaniveau abgeschlossen werden, das bedeutet, dass rund 800 Lektionen in der Fremdsprache erteilt werden.

Die zweisprachige Matura stosse bei den Schülern der KSW auf grosse Beachtung, heisst es in der Mitteilung weiter. Rund ein Viertel der angesprochenen Lernenden interessiere sich konkret für dieses Angebot.

Für die Einführung der zweisprachigen Matura sind die Lehrpläne in den betroffenen Fächern neu erstellt worden. Zudem wird bei den Lehrpersonen der Immersionsfächer eine entsprechende Ausbildung verlangt.

14.3.2014