ProGeuensee
Sie sind hier: Startseite » News » Archiv » Kantonal

Grüne für höhere Unternehmenssteuern

Die Grünen lancieren eine kantonale Initiative «Für faire Unternehmenssteuern» mit. Das Anliegen, das auch von der SP mitgetragen wird, will den Gewinnsteuersatz anheben.

Die Grünen des Kantons Luzern haben an ihrer Mitgliederversammlung die Initiative «Für faire Unternehmenssteuern» beschlossen. Die Initiative will den Gewinnsteuersatz für Unternehmen von 1,5 auf 2,25 Prozent anheben. Gemäss Mitteilung sollen sich Unternehmen wieder angemessen an den öffentlichen Kosten beteiligen. Die Änderung im kantonalen Steuergesetz würde statistisch gegen 23 Millionen Franken Mehreinnahmen für Kanton und Gemeinden bedeuten.

Die Initiative sei eine wichtige Massnahme, um dem Kanton Luzern aus der Finanzmisere zu helfen, heisst es in einer Mitteilung. «In den letzten Jahren wurden die Steuern im Kanton zu stark gesenkt, besonders für Unternehmen», schreibt die Partei in einer Mitteilung.

Für das Zustandekommen der Initiative sind innerhalb eines Jahres 4000 Unterschriften nötig.

Auch die SVP hat im Steuerbereich eine Initiative angekündigt. Gemäss dieser soll der Kanton Luzern nicht ohne Zustimmung der Stimmberechtigten die Steuern erhöhen können.

23.2.2014